Hochzeitstrends 2021

Hochzeitstrends, ja Ihr Lieben, in diesem Jahr haben sich diese zu den Vorjahren schon ein wenig verändert. Wir haben für Euch einige Trend’s zusammengefasst. Vielleicht ist ja auch etwas für Euch dabei.

“Kleine Hochzeiten”

hochzeitstrends

Aufgrund von Coronaeinschränkungen feiern viele eine kleine und feine Hochzeit. Es werden nur die engsten Familienangehörige und Freunde eingeladen. Einerseits kann dadurch z.B. verhindert werden, dass Eure Feier aufgrund der Personenzahl abgesagt werden muss und gleichzeitig habt Ihr nicht das Problem Gäste ausladen zu müssen um Eure Hochzeit feiern zu dürfen. Niemand möchte gerne entscheiden, wer dann nicht kommen darf. Eine Mini-Hochzeit hat auch noch weitere Vorteile. Da ihr weniger Gäste habt, steht ihr noch mehr im Mittelpunkt und Ihr habt mehr Zeit Euch mit jedem Gast persönlich zu unterhalten.

Dadurch, dass Ihr nur die engsten Familienangehörige und Freunde einladet habt Ihr weniger Streß und es nimmt Euch die Verpflichtung alle Bekannte einladen zu müssen. Eine kleine Hochzeit läßt sich wesentlich leichter planen. Vielleicht könnt Ihr auch all Eure Wünsche umsetzen, da weniger Budget für die Anzahl der Gäste (wie z.B. Verpflegung, Giveaways, Raumgröße und entsprechende Deko etc.) eingeplant werden muß. Der Fokus wird auf das Wesentliche ausgerichtet.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ganz besondere Location sehr oft kleiner und nicht für eine große Feier geeignet sind. So könnt Ihr Euch etwas ganz individuelles aussuchen. Die Kosten bei einer kleinen Hochzeit spielen auch eine Rolle. Durchschnittlich liegt so eine Feier bei etwa 5000€, ein gewaltiger Unterschied zu 20000€ die man bei einer großen Hochzeit einplanen muss. So könnt Ihr entweder Geld sparen oder habt ein viel höheres Pro-Kopf-Budget und erlaubt Euch Eure Luxushochzeit.

Fazit:

Ihr seht, so viele Nachteile hat eine Hochzeit im kleinen Rahmen gar nicht.

Nachhaltige Hochzeit

“Hexagon Hochzeitsbogen”

Der Hexagon Hochzeitsbogen auch Traubogen genannt passt perfekt zur Trauung im Freien, als Durchgang in die Location und als Dekohintergrund für den Brautpaartisch oder der Fotobox. Aber bestimmt habt Ihr auch Ideen, wo man ihn einsetzen kann. Die Form ist ein Sechseck und besteht meistens aus Holz und/oder Metall. Ganz individuell wird er mit frischen oder künstlichen Blumen, Zweigen, Blättern, Federn, Bändern, Schleifen oder Stoff und mit einer Beleuchtung versehen. Oft wird er vom Brautpaar oder Freunden selbst gebastelt. Ein tolles und romantisches Highlight welches individuell einsetzbar ist.

“Nachhaltige Hochzeit”

Nachhaltige

Diese Art von Hochzeit findet immer mehr Beachtung. Brautpaare finden es einfach zu Schade, aber auch umweltbelastend, dass z.B. viel der gekauften Deko, Blumen, Girlanden, etc. nach der Feier weggeworfen wird. Es gibt viele Portale, auf denen Brautpaare Ihr “Equipment” verkaufen. Schaut Euch dort einmal um, Ihr findet bestimmt etwas passendes oder verkauft selbst später dort Euer Equipment. So bekommt Ihr z.B. zusätzlich noch Geld für die Flitterwochen.

Ein weiterer Punkt bei diesem Hochzeitstrends ist das Kaufen des Brautkleides in einem Secondhandgeschäft. Bräute entscheiden sich bewußt dafür, weil der Preis dabei ein Vorteil ist und die Kleider so gepflegt sind, als ob sie noch nie getragen wurden. Bestimmt hat in diesem Kleid auch eine andere Braut ihre Traumhochzeit gefeiert. Ein schöner Gedanke. Und, es ist überhaupt nicht negativ zu bewerten dort ein Kleid zu kaufen, wie viele von Euch vielleicht denken. Niemand Eurer Gäste weiß woher ihr das Kleid habt.

Bei einer nachhaltigen Hochzeit sucht man sich eine Location aus, die nicht soweit entfernt vom Trauort ist oder heiratet wenn es möglich gleich in oder an der Location. So muss niemand wieder ins Auto steigen und km weit fahren. Erhöhter CO2 Ausstoß. Blumen werden z.B. saisonal und regional ausgesucht, so dass diese in jedem Ort zu finden sind.

Die beliebten Save-the-Date Karten könntet Ihr z.B. auch per Handynachricht oder Mail verschicken. Auch hierfür gibt es Seiten, auf denen Ihr die “Karten” selbst gestalten könnt. Hier ein Link zu einen von vielen Seiten:  paperlesspost.com (unbezahlte Werbung, selbst recherchiert).

Nachhaltig könnt Ihr auch bei den Namensschildern sein. Schreibt die Namen auf einen Stein, einer schönen Holzpalette oder auf Blätter. Man kann auch das Give-away mit dem Namensschild verbinden. Selbstgemachte Marmelade, Likör, Teemischungen, Kekse, Bonbons oder auch Blumen oder Gemüsesaamen sind ein tolles Geschenk und nachhaltig dazu.

“Wedding Wands aus den USA”

Da immer mehr Kirchen und Standesämter das werfen von Reis, Blumen oder Konfetti verbieten ist diese Idee aus den USA eine tolle Alternative. Wedding Wands sind Holzstäbe, an denen kleine Glöckchen und bunte Bänder aus verschiedenen Stoffen hängen und beim Auszug von den Gästen geschwungen werden. Das frisch vermählte Paar wird damit begrüßt und das Schwingen soll Glück, Liebe und Gesundheit mit auf den gemeinsamen Weg geben. Dieser Hochzeitstrends ist sozusagen ein Glücksstab. Das tolle daran ist, jeder Gast kann diesen selber basteln und gestalten.

Fazit zu Hochzeitstrends 2021

Ihr seht, dass es viele verschiedene Möglichkiten gibt und das ist hier nur ein kleiner Eindruck. Bestimmt findet Ihr Euren persönlichen Trend und wir werden ihn bei Eurer Hochzeit erleben.

Datenschutzeinstellungen
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und den von uns angebotenen Diensten beeinträchtigen kann.
UPLIGHTING
WEDDING 2021-2022
FOR FREE
10 Lampen
Akkubetrieben
Steuerbar
Hol Sie Dir!
DSGVO zustimmen!
UPLIGHTING
WEDDING 2021-2022
FOR FREE
10 Lampen
Akkubetrieben
Steuerbar
Hol Sie Dir!
DSGVO zustimmen!